2. Unsere Publikationen

Publikationen von mehreren Initiativmitgliedern (in wissenschaftlichen, fachverbandsgetragenen und journalistischen Publikationsorganen) in chronologischer Reihenfolge, von neu nach alt

Lipphardt V, Lipphardt A,  M’charek A, Momsen C, Pfaffelhuber P, Mupepele AC, Plümecke T, Reardon J, Schredelseker T, Surdu M, Syndercombe-Court D u. Wienroth M (17.05.2018): Lost in Translation. Ein interdisziplinäres Plädoyer deutscher Geistes- und Naturwissenschaftler für mehr Vernunft im Diskurs. Süddeutsche Zeitung, Link.

Weichert T u. Momsen C (15.05.2018): From DNA Tracing to DNA Phenotyping – Open Legal Issues and Risks in the new Bavarian Police Task Act (PAG) and beyond. Verfassungsblog, Link.

Weichert T u. Momsen C (14.05.2018): DNA-Analyse im neuen Polizeigesetz ist voller Rechtsfragen und Risiken, Focus online, Link.

Lipphardt A, Pfaffelhuber P u. Lipphardt V (14.05.2018): Die Versprechen des bayerischen Polizeigesetzes sind wissenschaftlich nicht haltbar, Focus online, Link.

Lipphardt A, Pfaffelhuber P, Lipphardt V u. Wienroth M (14.05.2018): Fahndung nach dem genetischen Phantom: Bayern will umstrittene DNA-Analyse erlauben, netzpolitik.org, Link.

Buchanan N, Staubach F, Wienroth M, Pfaffelhuber P, Surdu M, Lipphardt A, Köttgen A, Syndercombe-Court D u. Lipphardt V (2018): Forensic DNA Phenotyping Legislation Cannot be Based on “Ideal FDP”—A Response to Caliebe, Krawczak & Kayser (2017). Forensic Science International: Genetics. Link

Lipphardt V, Staubach F (2017): Nachrichten des Verbandes Biologie, Biowissenschaften & Biomedizin in Deutschland. Biologie in unserer Zeit 47(6): 365-368. Link

Autoren-Kollektiv STS@Freiburg; Schneider M P (2017): Pro und Contra: Steckbrief per DNA-Spur? Recht und Politik 53 (2): 220-221. Link

Staubach F, Buchanan N, Köttgen A, Lipphardt A, Lipphardt V, Mupepele A, Pfaffelhuber P, Surdu M u. Wienroth M (2017): Germany: Note limitations of DNA legislation. Correspondence. Nature 545: 30. Link

 

Publikationen einzelner Initiativmitglieder in chronologischer Reihenfolge, von neu nach alt

Lipphardt V (21.09.2017): Gefahr der Ungenauigkeit. Die Bestimmung der „Biogeographischen Herkunft“ – eine voraussetzungsreiche Methode. Tagesspiegel Causa. Link

Lipphardt A (19.09.2017): DNA-Analyse und Diskriminierung: Diskriminierungseffekte erweiterter DNA-Analysen im polizeilichen Einsatz. Tagesspiegel Causa. Link

Lipphardt A (September 2017): Das Phantom von Heilbronn. Freispruch 11: 8-12. Link

Momsen C (September 2017): DNA-Phenotyping und Racial Biases. Freispruch 11: 20-21. Link

Pfaffelhuber P (September 2017): Hohe Wahrscheinlichkeiten? Freispruch 11: 18-19. Link

Weitz S u. Buchanan N (September 2017): Eine Technologie der Angstkultur. Freispruch 11: 13-17. Link

Momsen C (24.07.2017): Erweiterte DNA-Analyse zur Fahndung nach Tätern: Vorurteile werden zur Ermittlungsgrundlage. Tagesspiegel Causa. Link.

Lipphardt A, Lipphardt V (Juni 2017): Risiken massiv unterschätzt. Drastische Ausweitung polizeilicher DNA-Analysen geplant. Bioskop 78: 3-5. Link

Lipphardt V, Schneider P (30.03.2017): Pro und Contra: Analyse von DNA-Bereichen zur Erstellung eines Täterprofils. Aerzteblatt. Link