Home

Erweiterte DNA-Analysen in der Forensik: Möglichkeiten, Herausforderungen, Risiken

Willkommen auf der Website unserer Initiative, die am Lehrstuhl für Wissenschaftsforschung (Science and Technology Studies) der Universität-Freiburg angebunden ist.

Seit November 2016 haben ErmittlerInnen, PolitikerInnen und JournalistInnen die Forderung erhoben, die Anwendung erweiterter DNA-Analysen in der Forensik in Deutschland gesetzlich möglich zu machen. In vielen Medien geriet die Darstellung dieser Technologie frappierend einseitig. Aus unserer Perspektive wird diese komplexe Thematik viel zu unkritisch verhandelt, weshalb wir uns vorgenommen haben, die Debatte um kritische Positionen zu erweitern – oder vielmehr erst einmal eine richtige Debatte anzustoßen.

Seit Dezember 2016 haben wir, eine interdisziplinäre Initiative von WissenschaftlerInnen, mehrere Stellungnahmen verfasst, in denen wir uns kritisch mit dem Einsatz von erweiterten DNA-Analysen in der Forensik sowie mit den derzeit diskutierten erweiterten Befugnissen zur Speicherung von DNA-Profilen durch Ermittlungsbehörden befassen.  Unsere Positionen, Informationen zu unserem Symposium am 9./10.06.2017 sowie weiterführende Informationen finden Sie auf diesem Blog.

Sie finden hier:

Diese Seiten werden editorisch betreut von Prof. Veronika Lippardt (Science and Technology Studies, University College Freiburg) und Prof. Anna Lipphardt (Institut für Kulturanthropologie, Universität Freiburg).